Literaturdienstag in Köln

Dienstag in Köln?

Zeit für Bühnen-Literatur!

 

5. Dienstag

Poetry Picture Slam

mit Martin Cordemann

Wahrscheinlich behauptet jeder Slam von sich, dass er anders ist. Beim Poetry Picture Slam trifft nicht nur das zu, sondern er ist auch der einzige seiner Art. Denn über Slams wird immer wieder gesagt, dass dort oft die Aufgabe gestellt wird Äpfel mit Birnen zu vergleichen, was natürlich nicht wirklich gut gehen kann. Um das zu verhindern, wird beim Poetry Picture Slam direkt auf Früchte jeglicher Art verzichtet. Das Publikum bekommt einfach gute Literatur geboten, die sich auch mal ein wenig mehr Zeit nehmen kann. Darüber hinaus wird jedem Autor des Abends ein Bild zur Seite gestellt. Alle zur Verfügung gestellten Bilder eines Slams stammen nur von einem Künstler, der auf diese Weise auch seine Kunst präsentieren und sie damit einem breiteren Publikum zugänglich machen kann. Am Ende können die Zuschauer darüber abstimmen, welches Bild ihnen am besten gefallen hat.

Severins-Burg-Theater

 

 

Letzter Dienstag (4. oder 5.)

Reim in Flammen – Poetry Slam

Moderation: Benjamin Weiß

AK 5,-, Club Bahnhof Ehrenfeld

Mehr Infos hier

30. November 2010